«Andere Städtchen, andere Mädchen» сочинение по немецкому языку


Andere Städtchen, andere Mädchen
„Andere Städtchen, andere Mädchen“ lautet das deutsche Sprichwort.
Es entstand als eine Schilderung der Liebschaften von Soldaten, Seeleuten und Gesellen. Die Rede geht von denen, die sich ein Verdienst daraus machen, an jedem neuen Ort ihres kurzweiligen Aufenthalts eine neue leichtgläubige Schöne zu täuschen. 
Man muss sagen, dass dieses Sprichwort auch jetzt seine Aktualität nicht verloren hat. Immer gibt es listige Männer, die Liebesaffären gern haben, immer gibt es leichtsinnige oder leichtgläubige Mädchen und Frauen, die belogen werden können. Sie glauben, dass süße Reden des Manns Wahrheit ist. Sie haben vielleicht nie diese Strophe vom deutschen Lied gehört:
Andre Städtchen kommen freilich,
andre Mädchen zu Gesicht;
ach, wohl sind es andere Mädchen,
doch, die eine ist das nicht.
Sie meinen und hoffen, dass sie die Einzige sind.
Aber so ist das nicht! Alles geschieht oft wie im Gedicht von Wolfgang Borchert:
Wenn nun die Nacht kommt,
Bleib ich bei dir,
Was ich dir geben kann,
Gebe ich dir.
Frage nur niemals,
Wovon und wohin.
Nimm meine Liebe,
Nimm mich ganz hin.
Sei eine Nacht lang
Zärtlich zu mir,
Denn eine Nacht nur
Bleib ich bei dir.
Zu Personen, die ihren Aufenthaltsort wechseln und dadurch neue Liebesbeziehungen gut schaffen können, gehören auch Schauspieler, Musikspieler, Sänger, Maler und andere schöpferische Männer. Frauen lassen sich gern von ihnen bezaubert und belogen werden.

Приложенные файлы

Добавить комментарий