Хауслектуре зум тхема счуле


HAUSLEKTÜRE ZUM THEMA „SCHULE“
S.116-117
Der Zauberring
Aufgabe 1. Was passt zusammen? Bilde zusammengesetzte Wörter.
Kunst Geld rot bringerring sehn maus Zauber wunder
stoffstück Glücks voll Pieps
süchtig schön geheimnisknall
Aufgabe 2. Richtig – Falsch.
Richtig Falsch
1. Die Hauptperson heißt Karin. X
2. Einmal holt das Mädchen aus einem Automaten einen Ring. X 3. Das war ein Ring mit einem hellroten Stein. X
4. Der Ring war ihr ein bisschen groß. X
5. Katrin war glücklich und begeistert. X 6. Es schien Katrin, dass der Ring mit ihr sprach. X 7. Die Mutter fand den Ring auch toll. X
8. Katrins Mitschüler waren nett und freundlich. X
9. In einer Stunde sagte Katrin ein Gedicht mit ihrer piepsigen Stimme auf. X
10. Die Lehrerin war mit ihrer Antwort zufrieden. X Aufgabe 3. Setze das passende Verb ein.
Katrin ____________ vor dem Automaten.
Sie ____________ die Kapsel und _________________ einen wunderschönen Ring.
Katrin ___________ begeistert.
Sie ______________ den Ring die ganze Nacht und ____________ ihn am nächsten Morgen in die Schule mit.
Ihre Mitschüler _______________ sie oft.
Katrin _____________, dass ihre Stimme viel kräftiger ______________ .
Katrin ______________ niemandem über ihr Geheimnis.
----------------------------------------------
trug, klang, betrachtete, stand, hänselten, erzählte, nahm, merkte, war, öffnete
Aufgabe 4. Mit Hilfe des Textes setze die passenden Adjektiven und Adverbien ein.
Katrin betrachtete sehnsüchtig das blaue Fenster.
Zögernd steckte sie ein Geldstück in den Schlitz.
Der rote Stein funkelte geheimnisvoll.
Sie antwortete trotzig der Mutter, dass ihr Ring kein Quatsch ist.
Oft, wenn sie antworten musste, war ihre Stimme plötzlich piepsig.
Verlegen rieb sie ihre schwitzigen Hände.
Aufgabe 5. Finde Äquivalente (Synonyme) aus dem Text heraus.
1. Katrin atmete nicht. Katrin hielt die Luft an.
2. Katrin ging nach Hause. Katrin ging heim.
3. Katrin wurde rot. Katrin bekam ein knallrotes Gesicht.
4. „Toll, Katrin.“ „Prima, Katrin.“
5. Katrin nahm wieder Platz. Katrin setzte sich wieder an ihren Platz.
6. Die anderen gehen mir nicht auf die Nerven. Die anderen ärgern mich nicht mehr.
Aufgabe 6. Was passt zusammen? Bilde die Sätze.
1. Die Mutter wollte wissen, a) und antwortete, ohne zu stocken.
2. Katrin schaute ihren Ring an b) und am nächsten Morgen nahm ihn zur Schule mit.
3. Katrin hatte den ganzen Tag c) aber verriet ihr Geheimnis nicht.
4. Katrin bekam ein knallrotes Gesicht, d) das blaue Fenster mit Kunststoffkapseln.
5. Die Ringe gefielen dem Mädchen besonders gut e) ausgezeichnete Laune.
6. Das Mädchen ging heim, trug den Ring die ganze Nacht f) und fand dort einen wunderschönen Ring mit einem dunkelroten Stein.
7. Katrin öffnete die Kapsel g) ihre Mitschüler trauten sich nicht zu spotten.
8. Sie berührte ihren Zauberring, holte tief Luft h) weil ihre Mitschüler sie zu hänseln begannen.
9. Katrin lächelte, i) und fühlte sich ganz glücklich.
10. Katrin stand vor dem Automaten und betrachtete sehnsüchtig j) dass er Katrin stark macht.
11. Im Unterricht wurde Katrin zur Tafel aufgerufen, k) warum sich ihre Tochter geändert hat.
12. Die Lehrerin war zufrieden und lobte Katrin, l) um ein Gedicht aufzusagen.
13. Plötzlich flüsterte der Ring, m) und so einen wollte sie bekommen.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13
Aufgabe 7. Bestimme die richtige Reihenfolge der Sätze aus der Aufgabe 6.

Приложенные файлы


Добавить комментарий