Зуденкова софия 3 класс 3 задание wиен


Чтобы посмотреть презентацию с оформлением и слайдами, скачайте ее файл и откройте в PowerPoint на своем компьютере.
Текстовое содержимое слайдов:

Wien Зуденкова София 3 класс Яровое Kunsthistorisches Museum am Maria-Theresien-Platz Das Sowjetarmeedenkmal Der Stephansdom Im Zentrum Wiens steht eines der schцnsten Bauwerke, der Stephansdom. Die Wiener nennen ihn liebevoll “Steffi”, rцmisch-katholische Dom gilt als Wahrzeichen Wiens und wird hдufig auch als цsterreichisches Nationalheiligtum bezeichnet. Namensgeber ist der heilige Stephanus, der als erster christlicher Mдrtyrer gilt. Das Bauwerk ist 107 Meter lang und 34 Meter breit. Der Dom ist eines der wichtigsten gotischen Bauwerke in Цsterreich. Herrlicher Dom Die Staatsoper Die Wiener Staatsoper, das „Erste Haus am Ring“, ist das wichtigste Opernhaus Wiens und eines der bekanntesten der Welt. Sie wurde am 25. Mai 1869 mit einer Premiere von Don Giovanni von Mozart erцffnet. Aus den Mitgliedern des Staatsopernorchesters rekrutieren sich auch die Wiener Philharmoniker. Das Schloss Schцnbrunn liegt im 13. Wiener Gemeindebezirk Hietzing. Sein Name geht auf einen Kaiser Matthias zugeschriebenen Ausspruch zurьck, der hier auf der Jagd einen artesischen Brunnen „entdeckt“ und ausgerufen haben soll: „Welch' schцner Brunn“. Schцnbrunn ist das grцЯte Schloss und eines der bedeutendsten und meistbesuchten Kulturgьter Цsterreichs. Das Schloss und der etwa 160 ha groЯe Park sind seit 1996 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Eine Hauptattraktion im Schlosspark ist der дlteste noch bestehende Zoo der Welt, der Tiergarten Schцnbrunn (16 ha). Der Donnerbrunnen sieht so schцn am Abend… Der Schloβ Belvedere ist jetzt Museumensemble. Der Schloβ Belvedere ist der SchloЯkomplex in Wien im Barockstil. Es wurde von Lukass von Gildebrandt als Sommerresidenz fьr einen der groЯen Heerfьhrer Prinzen Jewgenij Sawojski am Anfang des XVIII. Jahrhunderts aufgebaut. Ober Belvedere und Nidere Belvedere bilden zusammen mit dem Garten ringsumher die prдchtige Barockgruppe. Zur Zeit wurde in zwei Palдsten die Цsterreichische Galerie aufgestellt. Am 25. Mдrz 1941 war im Hauptsaal Belwedera das Wiener Protokoll ьber den Beitritt Jugoslawiens zum Berliner Pakt 1940 unterschrieben. Am 15. Mai 1955 hat im Oberen Belwedere die Unterzeichnung der Deklaration der Unabhдngigkeit Цsterreichs stattgefunden. Auf den Straβen der Stadt kann man Fiaker sehen… In keiner anderen Stadt der Welt haben so viele Komponisten wie in Wien gelebt: Haydn, Mozart, Beethoven, Schubert, Brahms, Bruckner, Maler, Strauβ…

Приложенные файлы


Добавить комментарий